Star Wars Poetry

Nur noch 97 Tage bis zur neuen Star Wars Trilogie. Gespannt und optimistisch warte ich auf „Das Erwachen der Macht“ und vergeude meine Zeit bis dahin mit Spekulationen über den Inhalt des Films und (natürlich) Videos.

Seit Längerem ist mir die Ring Theorie bekannt. Dieser Text hat mich darüber aufgeklärt, dass die Episoden 1-3 im Kontext des Gesamtwerks von George Lucas gar nicht so schlecht sind. Oder anders: die Prequels sind schlechte Filme, aber sie spiegeln genial die alte Trilogie wider.

Weniger Text und mehr Bilder gibt es in diesem Video von Pablo Fernández Eyre. In „Star Wars Poetry“ zeigt er uns die wenig beachtete Vision von George Lucas.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.