Mad Max: Fury Road (2015)

Ein Stummfilm mit Motorengeheule und Flammenwerfergitarren.

Ich hatte keine Erwartungen. Ich rechnete mit einem Remake, um Geld zu machen. Der Trailer fühlte sich super an und ich wünschte mir einen Film, der dieses Gefühl auf 90 Minuten strecken könnte. Natürlich passiert das nie. Trailer sind Trailer und die Quintessenz der spektakulärsten Szenen. Als ich dann mehrere Lobeshymnen hörte, ging ich sofort ins Kino, um mich selbst vom „besten Actionfilm seit Matrix“ zu überzeugen.

Fazit: Beste Action trifft auf die fantastischste Welt, die ich in den letzten Jahren erleben durfte. Mad Max ist ein kranker Autozirkus. Cirque de Soleil mit Benzin im Blut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.